Samstag, 28. Juli 2018

23.7.2018


23. Juli

Einen Blick auf unsere wunderbare Rose. Wenn sie blüht, duftet der ganze Garten.



Dem Hokkaido Kürbis gefällt es sehr gut bei uns. Er wächst und wächst und wächst....





Die erste Kosmea Blüte. Man sagt auch Schmuckkörbchen dazu.





Hier der Hutkollege vom gestrigen Hut. Er hat das gleiche Schicksal. Er behütete die gleiche Trägerin, ist auch weggegeben worden und sollte auf dem Flohmarkt zum Verkauf angeboten werden. Vielleicht hätte ihn dort eine alte Dame um ein paar Euro erstanden. Dann wäre er jeden Tag eine Stunde ausgeführt worden, wenn sie mit ihrem Hund spazieren geht. Er hätte die Gespräche mit anderen Hundebesitzern belauschen können. Ein sehr ruhiges aber langweiliges Leben!
Aber er ist, wie sein Freund, im Zaubergarten gelandet. Er hat erlebt, wie es seinem Freund ergangen war. Ziemlich aufregend war es! Als die Schere zum Einsatz kam, hat er kurz überlegt, sich einfach unter den Tisch zu rollen. Es war aber so spannend, dass er darauf vergaß. Nachdem er gesehen hatte, welch spannendes Leben sein Freund jetzt erwarten durfte, entschied er sich auch für ein neues Leben.
Große Veränderungen standen bevor. Das hübsche Hutband und den breiten Rand loslassen, 5 Öffnungen schneiden lassen und auf die Ruhe und das alleine sein verzichten. 





Dafür wohnen jetzt 5 lustige und freche Wichtel bei ihm.
Das Leben ist nicht mehr langweilig!
Wer nichts riskiert, erlebt nichts!















Kommentare:

  1. Liebe Resi, ich bin sehr begeistert von Deinem Blog. Leider komme ich kaum noch in den Zaubergarten. Auf diese Weise kann ich aber doch ein bisschen hineinschnuppern - so wie früher! Alles Liebe - und toller Hut! Katja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja, ich freu mich, dass du dich gemeldet hast. Ich hoffe doch, dass du noch hin und wieder kommen wirst. GlG Resi

    AntwortenLöschen

1.4.2021

Gerade erleben wir eine ganz besondere und herausfordernde Zeit. Das gilt auch für den Osterhasen. Er hat Schwierigkeiten an die Eier der He...